Die Gränchner Fasnacht ist schon vorbei

Die Gränchner Fasnacht ist schon vorbei

Leider, leider ist die Fasnacht in Grenchen bereits Geschichte. Coronabedingt gab es ja nur eine närrische Zeit vom Schmutzigen Donnerstag bis zum Fasnachtssonntag. Keine Umzüge, kein Chindermaskenball und nur ein kleiner Böög zum Schluss. Bemerkenswert war jedoch, dass es überhaupt eine fünfte Jahreszeit gab. Mit knapp 4 Wochen Vorbereitungszeit blieb in der Organisation etliches auf der Strecke, anderes wurde neu oder eben, anders durchgeführt und von allen Narren wurde grosse Flexibilität verlangt. Und, es gelang. Die Fasnacht in Grenchen - Ausgabe 2022 - wurde gemacht. Herzlichen Dank an allen Organisatoren, an alle Beteiligten und auch an alle Zuschauer.  


Die Gränchner Fasnacht ist gestartet

Die Gränchner Fasnacht ist gestartet

Nach zweijähriger Wartezeit ist sie nun wieder da, die fünfte Jahreszeit. Und nach-Corona-bedingt kommen die närrischen Tagen in einer etwas kürzeren Form daher. Auftakt war die Chesslete. 


SeLaWi 2022 - Das Programm der Fasnacht

SeLaWi 2022 - Das Programm der Fasnacht

Wie schon in der vorigen Mitteilung erwähnt, findet die Fasnacht in Grenchen "juhui" statt. Verkürzt zwar, etwas kleiner wie sonst, jedoch, die Fasnacht sie wird durchgeführt. Vom Schmutzigen Donnerstag bis und mit Fasnachtssonntag. Das Programm dazu findest du hier!
Jetzt heisst es also: Kostüm hervorkramen (mal in Weiss für die Chesslete; mal in Bunt für die Abendsessions) und los geht's. So ist das eben - im Leben - Se la wi.   


Fasnacht 2022 findet statt

Fasnacht 2022 findet statt

Die Frage gibt-es-eine-Fasnacht-oder-nicht wurde in den letzten Tage ausgiebig diskutiert. In den sozialen Medien, im Bundesrat, im Regierungsrat und in der Faschingszunft Grenchen. Die Antwort dazu lautet: Ja, es gibt eine Fasnacht. Allerdings...


Hilari ohne Stapi jedoch mit Denkmal

Hilari ohne Stapi jedoch mit Denkmal

Die Fasnacht ist abgesagt, der Stapi kam auch nicht zur Absetzung, jedoch die Crazy Beasts, die haben das Denkmal zu Hilari gebaut. Mit dem einzig richtigen Hinweis vorne und hinten.


Fasnacht abgesagt

Fasnacht abgesagt

Die offiziellen Zunft- und Guggeleiter, unter dem Vorsitz von Obernarr Patrick der Erste, haben an der gestrigen Sitzung beschlossen:

Alle Anlässe 2022 der VFZ (Vereinigte Fasnachtszünfte Grenchen) sind abgesagt!


Fasnacht: Es gibt ein wenig Dies und ein wenig Das

Fasnacht: Es gibt ein wenig Dies und ein wenig Das

Gibt es eine Fasnacht? Antwort: Nein. Gibt es eine Fasnacht? Antwort: Ja. Verwirrt? Morgen wäre der schmutzige Donnerstag. Chesslete, mit vielen weissgekleideteten Früh-Narren, die lärmen und Spass haben und nach getaner Hochdezibel-Arbeit gemütlich mit einer Mehlsuppe und etwas Tee oder auch ein Glas Wein frühstücken. Wäre! Wenn da nur nicht diese chinesische Spassbremse in Form eines Virus wäre. Trotzdem, etwas Fasnacht gibt es gleichwohl. Häppchenweise, nur in Klein, nur mal hier, mal dort. Mehr leider nicht. Aber wie gesagt: Fasnacht ja und nein.   


Es bleibt nur der Coro-Narr

Es bleibt nur der Coro-Narr

"Die Zyt wird sicher wieder cho, wo d’Narre do chöi zämestoh"... ja, irgendwann gibt es sie wieder die Fasnacht. Die Narren der Faschingszunft sind sich sehr sicher: Fasnacht 2022 wird wieder voll, toll und gewaltig. Bis dann gibt es nur kleine Fasnachtshäppchen. Heute und hier das Erste: Der Coro-Narr, das Fasnachtsdenkmal. 


Fasnacht 2021: Leider Nein

Fasnacht 2021: Leider Nein

Der Obernarr zusammen mit allen VFZ-Verantwortlichen der Zünfte, Guggen (Vereinigte Fasnachtszünfte) haben definitiv entschieden: Alle VFZ-Veranstaltungen der Grenchner Fasnacht 2021 sind abgesagt.

D. h. keine Hilari-Stapi-Absetzung, keine Chesslete, kein Chinderumzug, keine Proklamation, keine Guggen-Schnitzelbank-Beizen-Tour, keine Altersfasnachten, keine Goschen-Nacht, keine Guggenight, kein grosser Umzug, kein Kinderball, kein Böög.

(Vielleicht) 100'000 Besucher und Narren hätten uns besucht, wären wir die einzige durchgeführte Fasnacht. Wir waren es, weil: Solche Besuchermassen sind auch mit dem besten und schlausten Sicherheitskonzept nicht zu bewältigen. Tja, so ist es eben in diesen auch für Narren schwierigen Zeiten. Zuviel ist einfach zu viel.

Weitere Informationen - über eventuelle kleinere interne Zunft oder Guggen-Anlässe werden in den nächsten Tagen hier publiziert und auch, wie es weiter geht mit der Fasnacht, Plaketten, Denkmal etc. etc.

PS. Der Zähler (... so viel mal musst du noch schlafen ...) zu Hilari und Fasnacht wurde auf 2022 terminiert ;-)


Fasnacht: Ja oder Nein

Fasnacht: Ja oder Nein

Corona, COVID-19, Pandemie, Quarantäne und so weiter und ebenso fort. Nachdem grössere und kleiner Fasnachten in der Schweiz wie z. B. Luzern, Olten, Biel, Solothurn ihre Veranstaltungen gestrichen haben, bleibt am Schluss nur noch Grenchen. Wie und in welcher Form eine Fasnacht im 2021 durchgeführt wird oder ob ebenfalls alles abgesagt wird - dies entscheidet sich in den nächsten Tagen.

Du kannst dir sicher sein: Der Obernarr und die gesamte Leitung der Grenchner Fasnacht prüfen zur Stunde, was möglich ist. Die neusten und aktuellsten Infos darüber sind hier in den nächsten Tagen nach zu lesen.

Bleibt nur: schaun mer mal und hoffentlich kein: Guet Nacht 2021

PS. Der Zähler (... so viel mal musst du noch schlafen ...) zu Hilari und Fasnacht 2021 läuft vorderhand noch weiter ;-)


Fasnachtsmotto 2021 wie geschrieben wie gesprochen wie das Leben: se la wi

Fasnachtsmotto 2021 wie geschrieben wie gesprochen wie das Leben: se la wi

Coronalike lud der Obernarr, Patrick Meier, zur diesjährigen Mottositzung ein. Nicht Online via Zoom, sondern in echt. Echt wie das Leben. Genau so, nicht mehr, nicht weniger: se la wi.