Ufaufäu gibt es heute den ersten (Fasnachtsinfo-) Schub

Publiziert vom Online-Narr am Feb 11 2019

Die Fasnacht naht ja bekanntlich, vorallem in den letzten Tagen vor der Chesslet, mit Riesenschritten auf die Narren zu. Nach dem Hilari (wo der Stadtpräsi seine Macht vorübergehend abgeben musste) folgt die Vorfasnacht mit der Gränchner Gosche und dem Risotto und dem Plauschticketvorverkauf und last but not least, dem Plausch.

Die erste Information hier ist die 12te Gosche-Nacht am 1. März 2019. Wieso diese Vorinformation? Weil, am kommenden Freitag, 15. Februar 2019, kommt die neuste Ausgabe der Gränchner Gosche. Die älteste gelbe Fasnachtszeitung weit und breit ist ab Freitag im Verkauf. 5 Stutz und wer weiss, vielleicht bist gerade DU darin verewigt und damit zum exklusivsten Apéro an der Gosche-Nacht, exklusiv eingeladen. Du hast richtig gelesen. Wer in der Gränchner Gosche 2019 namentlich erwähnt wird, darf an den Apéro und somit musst du eben wissen, dass die Gosche-Nacht am Fasnachtsfreitag, am 1. März im Parktheater stattfindet.

Und da wir ja schon bei der Gränchner Gosche sind: Die neuste Ausgabe der Gränchner Fasnachtszeitung (der einzigen Fasnachtszeitung weltweit - in gelb). 20 Seiten vollgepackt mit närrischem Wissen und spitzen, sehr spitzen Zeichnungen. Verkaufsstart: ist wie erwähnt ab Freitag, 15. Februar 2019, Verkaufsort wie immer: in allen guten Geschäften und Kiosken, Verkaufspreis: gäng wie gäng: 5 Stutz! 

Übrigens: Vielleicht hast DU Glück und triffst die Gränchner Gosche am Donnerstagabend irgendwo in der Stadt persönlich. Vielleicht hat sie einen Tipp wie DU vielleicht...

Wie auch immer, die neuste Ausgabe der Fasnachtspostille hat, auf allen Seiten, Verse zu allen Personen (die gemeint haben, dass sie wichtig seien...), Sprüche zu allen Personen (die dachten, dass sie dachten...), Fotos von Personen (die eben nicht zur Grem-dö-la-Grem gehören - ghört eh niemer derzue..., oder doch?), und noch vieles, vieles, vieles, vieles mehr!

"Ig chume uf aufäu", heisst es am, von den Hilari-Narren gestaltetem, Hilari-Denkmal. Und wir alle hoffen, du kommst zum

Vorverkauf für die Tickets für den Gränchner Plausch (Aufführung am Samstag, 23. Februar 2019, 20.00 Uhr, im Parktheater zu Grenchen). Der Ticketvorverkauf startet ab 11.00 Uhr im Restaurant Baracoa

Und wer schon Plausch-Tickets will oder hat oder wer nur mal so ein wenig Hunger hat: Ebenfalls im Restaurant Baracoa und ebenfalls ab 11.00 Uhr gibt es das traditionelle Fasnachts-Risotto der Faschingszunft. Gratis und mit Guggemusig. 

Nächste Info: ab Freitag. Hier auf diesem Kanal. 

 

 

 

Ältere Themen:

Alles Neu

Zurück

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
7 plus 8  =  Bitte Ergebnis eintragen