Fasnacht 2021: Leider Nein


Der Obernarr zusammen mit allen VFZ-Verantwortlichen der Zünfte, Guggen (Vereinigte Fasnachtszünfte) haben definitiv entschieden: Alle VFZ-Veranstaltungen der Grenchner Fasnacht 2021 sind abgesagt.

D. h. keine Hilari-Stapi-Absetzung, keine Chesslete, kein Chinderumzug, keine Proklamation, keine Guggen-Schnitzelbank-Beizen-Tour, keine Altersfasnachten, keine Goschen-Nacht, keine Guggenight, kein grosser Umzug, kein Kinderball, kein Böög.

(Vielleicht) 100'000 Besucher und Narren hätten uns besucht, wären wir die einzige durchgeführte Fasnacht. Wir waren es, weil: Solche Besuchermassen sind auch mit dem besten und schlausten Sicherheitskonzept nicht zu bewältigen. Tja, so ist es eben in diesen auch für Narren schwierigen Zeiten. Zuviel ist einfach zu viel.

Weitere Informationen - über eventuelle kleinere interne Zunft oder Guggen-Anlässe werden in den nächsten Tagen hier publiziert und auch, wie es weiter geht mit der Fasnacht, Plaketten, Denkmal etc. etc.

PS. Der Zähler (... so viel mal musst du noch schlafen ...) zu Hilari und Fasnacht wurde auf 2022 terminiert ;-)


Voriger Beitrag Zurück zur Übersicht Nächster Beitrag